Manches über die deutsche Seele

thea dorn - die deutsche seele-schriftsaetzer-blog-cellensiaDie deutsche Seele

Thea Dorn und Richard Wagner über die deutsche Befindlichkeit

Wer sich für deutsche Kultur und Geschichte interessiert, wird in diesem  560 Seiten schweren Buch über ein schwieriges Thema eine Unmenge an Informationen samt Hintergrundwissen finden.

Die Stichworte beginnen mit dem deutschen Abendbrot und enden mit Zerrissenheit, dazwischen finden sich die Ordnungsliebe ebenso wie die Narrenfreiheit und auch „das Weib“ findet in einem Kapitel gebührende Erwähnung. Diese  Aufreihung in einzelne Stichworte ermöglicht es dem Leser, sie auch in beliebiger Reihenfolge zu lesen, da sie – der deutschen Ordnungsliebe sei Dank – alphabetisch geordnet sind. Manches ist durchaus humorvoll, vieles anderes ist historisch, durchgehend sind die Artikel sehr informativ, unterhaltsam und kenntnisreich geschrieben.

Die vielen gut gewählten historischen Fotos oder auch Zeitschriftenblätter, wichtige Kunstwerke, ausgesuchte Karten etc. illustrieren diese 64 Textkapitel zur sogenannten „deutschen Seele“ und veranschaulichen das, was viele von uns als das „deutsche Lebensgefühl“ bezeichnen würden. Sogar dem „Seelenhintergrund sind einige Seiten gewidmet. Dankenswerterweise können das umfangreiche Register und die Lektüreempfehlungen im Anhang weitergehende Recherchen ermöglichen. Ein wichtiges und sehr lesenswertes Buch, das nun auch in broschierter Ausgabe zum Vorzugspreis erschienen ist.

Thea Dorn & Richard Wagner – Die deutsche Seele- 560 Seiten – Knaus Verlag – ISBN 978-3-8135-0789-8

Italien & Neapel in guter Begleitung

Reinhard Raffalt – Eine Reise nach Neapel

e parlare Italiano – italienisch lernen ganz nebenbei

 Sprachkurs – Reiseführer – Wörterbuch und eine amüsante Lektüre

a-venedig san marco

Der Italien-Urlaub kann beginnen…

…. und dieser Klassiker  – nun schon in der 21 Auflage – dieser Reiseführer gehört unbedingt ins Reisegepäck nach Italien , auch wenn es nicht nach Neapel geht; denn diese Kombination aus Wörterbuch, Reiselektüre, Italienratgeber und Sprachführer ist die garantiert unschlagbare Allzweckwaffe gegen Sprachlosigkeit im Restaurant, Ratlosigkeit bei der Reiseplanung oder Langeweile  beim Spritz.

Der Autor Reinhard Raffalt hat hier ein kleines Meisterwerk geschaffen Auf prallen 480 Seiten finden Sie alles, was Sie schon immer über Italien wissen wollten.

„Jemand reist über den Brenner nach Italien – Neapel ist sein Ziel. Leider spricht er kein Wort Italienisch! Wie kann er sich auf mühelose Weise wenigstens soviel Sprachkenntnisse erwerben, dass er sich nicht wie ein Stummer zwischen Redenden bewegen muss?

Der Autor unternimmt es in diesem Buch, seine Italien-Erfahrungen mit zeitlosem Charme und Esprit in einem Sprachkurs niederzulegen. Er kennt die Wünsche und Leiden eines Italien-Reisenden, der oft wenig von Sprache, Sitten und Umgangsformen des Landes versteht. So entstand eine Folge von Kapiteln, in denen durch lebendige Schilderung von Traditionen, von Menschen, Kunstwerken und historischen Begebenheiten an den einzelnen Stationen dieser Reise auch solide Sprachkenntnisse vermittelt werden.

Der Leser wird in Restaurants und in die Oper geführt, in berühmte Kirchen, Gebäude und Museen. Er lernt nicht nur, wie man sich dabei verhält und vor allem die richtigen Fragen stellt, sondern erfährt zugleich auch ein wenig über italienische Geschichte und Kunstgeschichte. Verhandlungen mit dem Taxichauffeur wechseln ab mit Betrachtungen über die italienische Familie oder die Diplomatie der Venezianer und vieles mehr.
In Neapel angelangt wird der Reisende zu seiner Verblüffung feststellen, dass er nunmehr durchaus in der Lage ist, am italienischen Leben, das sich in erster Linie durch Sprache ausdrückt teilzunehmen. Ein Wörterverzeichnis ergänzt das Buch.“

Unentbehrlich – Sie werden es nicht missen wollen.

06611774z

Reinhard Raffalt – Eine Reise nach Neapel – 480 Seiten – Prestel – ISBN 978-3-7913-1441-9