Manches über die deutsche Seele

thea dorn - die deutsche seele-schriftsaetzer-blog-cellensiaDie deutsche Seele

Thea Dorn und Richard Wagner über die deutsche Befindlichkeit

Wer sich für deutsche Kultur und Geschichte interessiert, wird in diesem  560 Seiten schweren Buch über ein schwieriges Thema eine Unmenge an Informationen samt Hintergrundwissen finden.

Die Stichworte beginnen mit dem deutschen Abendbrot und enden mit Zerrissenheit, dazwischen finden sich die Ordnungsliebe ebenso wie die Narrenfreiheit und auch „das Weib“ findet in einem Kapitel gebührende Erwähnung. Diese  Aufreihung in einzelne Stichworte ermöglicht es dem Leser, sie auch in beliebiger Reihenfolge zu lesen, da sie – der deutschen Ordnungsliebe sei Dank – alphabetisch geordnet sind. Manches ist durchaus humorvoll, vieles anderes ist historisch, durchgehend sind die Artikel sehr informativ, unterhaltsam und kenntnisreich geschrieben.

Die vielen gut gewählten historischen Fotos oder auch Zeitschriftenblätter, wichtige Kunstwerke, ausgesuchte Karten etc. illustrieren diese 64 Textkapitel zur sogenannten „deutschen Seele“ und veranschaulichen das, was viele von uns als das „deutsche Lebensgefühl“ bezeichnen würden. Sogar dem „Seelenhintergrund sind einige Seiten gewidmet. Dankenswerterweise können das umfangreiche Register und die Lektüreempfehlungen im Anhang weitergehende Recherchen ermöglichen. Ein wichtiges und sehr lesenswertes Buch, das nun auch in broschierter Ausgabe zum Vorzugspreis erschienen ist.

Thea Dorn & Richard Wagner – Die deutsche Seele- 560 Seiten – Knaus Verlag – ISBN 978-3-8135-0789-8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s